Tipps

SICHERES MOTORRAD IM DUNKELN

Die dunklen Monate stehen wieder vor der Tür. Die Zeit, in der Sie im Dunkeln das Haus verlassen und im Dunkeln wiederkommen. Sichtbarkeit ist von entscheidender Bedeutung, insbesondere wenn Sie in dieser Zeit noch mit Ihrem Motorrad unterwegs sind. Dies erfordert eine etwas andere Herangehensweise und um Ihnen auf Ihrem Weg zu helfen, sagen wir Ihnen, was Sie tun können, um im Dunkeln sicher zu fahren und damit gut sichtbar zu sein. DIE REFLEKTIERENDE MOTORRADWESTE Die reflektierende Motorradweste ist ebenso einfach wie effektiv. Vor allem, wenn Ihre Serienausstattung nur wenige beleuchtete Teile hat. Darüber hinaus ist es nie falsch, eine reflektierende Weste zu Ihrer Ausrüstung hinzuzufügen, da sie in vielen Ländern um uns herum obligatorisch ist. Superkräfte sind übrigens nicht dabei, so dass Sie sicher nicht einfach davon ausgehen können, dass Autofahrer Sie immer mit Weste sehen werden. ATEMBERAUBENDE HI-VISION-HELM- UND MOTORRADBEKLEIDUNG Immer mehr Motorradhelme sind in einer Hi-Vision-Version erhältlich. Ein auffälliger fluor-gelber Motorradhelm, mit dem Sie den Rest des Verkehrs kopfüber abheben. Ein tolles Upgrade für die dunklen Tage, auch wenn nicht jeder davon begeistert ist und man schnell den Stempel ‘Polizei-Möchtegern’ bekommt. Durch die Kombination der Hi-Vision-Farben mit modernen Prints entscheiden sich immer mehr Motorradfahrer für diesen Print. Ist diese Farbe wirklich nichts für Sie? Dann werfen Sie einen Blick auf den Shark Skwal, der durch die zusätzliche LED-Beleuchtung bei Dunkelheit noch mehr auffällt. Shark Skwal Motorradhelm mit LED-Technologie Darüber hinaus gibt es viele Textil-Motorradjacken, die in Hi-Vision-Ausführung mit vielen fluorgelben Oberflächen erhältlich sind. Im Bereich Hi-Vision verfügt Macna über die neueste Technologie namens Night-Eye. Dies ist ein Textil, das winzige Glaspartikel enthält, die das Licht in die Richtung reflektieren, aus der es kommt. Damit sind Sie optimal sichtbar, wenn die Scheinwerfer anderer Verkehrsteilnehmer auf die Jacke leuchten. Wenn du tagsüber fährst, ist bei diesen Motorradjacken mit Night-Eye-Technologie kaum etwas Auffälliges zu erkennen. Macna Night Eye-Technologie ZUSÄTZLICHE BELEUCHTUNG MONTIEREN Als Nightrider können Sie sich überlegen, eine zusätzliche Beleuchtung an Ihrem Motorrad anzubringen. Auf diese Weise sind Sie nicht nur für andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar, sondern erhöhen auch die Sichtbarkeit, die Sie selbst haben. Sie können daran denken, After-Market-Scheinwerfer hinzuzufügen oder Ihre Scheinwerfereinheit so zu modifizieren, dass das Fernlicht auch brennt. Wenn Sie dies wagen, seien Sie vorsichtig mit der Einstellung, damit Sie andere Verkehrsteilnehmer nicht blenden. Sie können natürlich auch weniger streng arbeiten, indem Sie das Abblendlicht durch einen anderen Farbton, zum Beispiel Gelb, ersetzen. Dadurch kann man sich mit dem Motorrad im Lichtermeer besser von den Scheinwerfern abheben.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.